Dr. Boosmann, Mainz

Ein langer Korridor mit überwiegend Publikumsverkehr in der Kanzlei Boosmann sollte, mit zierlichen Leuchten bestückt, einen einladenden Eindruck machen.

Die Länge der Schienen und die dichte Bestückung mit Leuchten wie sie für diesen langen Flur benötigt würden, waren ausschlaggebend für den Einsatz der Magnet-Schiene. Diese zierliche Schiene aus Vollmaterial kann große Ströme vertragen.

Lange Gänge werden durch quer verlaufende Schienen optisch kürzer. Da die Wände aber mit Bildern geschmückt werden sollten, die es auszuleuchten gab, wurden Rechtecke aus den Schienen hintereinander angeordnet. Die zierlichen Magnetleuchten bestehen nur aus dem Magnetfuß, einem Gelenk und der Fassung, auf der das Kaltlichtspiegel-Halogenlämpchen frei montiert wird.

Um einen kleinen Farbklecks zu erhalten, wurde jede zweite Leuchte mit einem blauen Glasschirmchen versehen, was das nach hinten austretende Licht bläulich färbt, ohne die eigentliche Lichtqualität zu beeinträchtigen.

 

  • Kleine Halogenleuchten mit 20W beleuchten die Waende im Flur. Leuchten LiGRO 5059-Magnetline- System mit Leuchte 5041-SEVA

 

Dr. Baron, Frankfurt a.M.

Der Empfang und die Wartebereiche sollten den Patienten beeindrucken, aber auch relaxen. Die Farbwechsler in ovalen Deckenanbauten wurden mit der LED-Einleuchtung der raumhohen Glaswände synchronisiert. Das sehr langsame Ändern der Beleuchtung in über 1 Mio. Farben fasziniert die Patienten derart, dass sie Raum und Zeit vergessen.

  • Der farbig erhellte Empfangstresen mutet futuristisch an. Leuchte LiGRO 5083-Farbw.318digital
  • Die gefraesten Streifen in den Glastrennwaenden aendern ihre Farbe synchron zum Deckenlicht.  Leuchte LiGRO 5000-PRO-RGB-MA und LiGRO 5083-Farbw.318digital
  • Wartezone und Empfang sind immer farbsynchron. Leuchte LiGRO 5083-Farbw.318digital

Dr. Reichhardt, Langen

Dr Reichhardt wollte eine moderne Praxis mit interessantem Lichtkonzept gestaltet haben. Die Vorgaben vom Bauherrn des Ärztezentrums, besonders im Rahmen des Brandschutzes, schränkten die Möglichkeiten stark ein. Dennoch konnte mit der Beleuchtung eine angenehme, fast wohnliche Atmosphäre mit kleinen Raffinessen erreicht werden.

  • Der Eingangsbereich wird ueber eine indirekt strahlende Wandleuchte mit 4x24W Leuchtstofflampen interessant erhellt. Leuchte LiGRO 5023-WEGA-FR-424
  • Die Gaenge zu den Behandlungszimmern wurden mit unterschiedlichem farbigen Licht gekennzeichnet. Sie erleichtern den Patienten die Orientierung. Leuchte LiGRO 5023-WEGA-FR-424
  • Zur Auflockerung wurden Indirekt-Wandleuchten als Diakaesten umgearbeitet. Leuchte 5023-WEGA-414 Dia
   
© 2013/2018 LiGRO Licht GmbH - Letzte Aktualisierung 05.11.2018