Der Verkaufsraum wirkte grau, unpersönlich und alles andere als einladend. Metallhalogenstrahler mit der Lichtfarbe tageslicht sollten „heller wirken“.

Eine einfache Idee, die schöne Holzdecke anzuleuchten, wirkte Wunder.

Das von der Decke reflektierte Licht hat einen honigfarbenen Ton und wirkt warm und einladend. Zusätzlich wurden die Leuchtmittel der Metallhalogenstrahler von kaltweiß auf warmweiß ausgetauscht. Die Farben der Ware wurde satter.

Ein Zusatzeffekt war, dass alle Kunden dachten, bei Manus wurde die Decke erneuert. Die Holzdecke war den Kunden vorher nicht aufgefallen.

  • Lichtleisten im Gebaelk als preiswerte Grundbeleuchtung wurden farblich an die Balken angepasst. Leuchten LiGRO 5022-SFN-258 EVG, 5002-Power 70 schwarz

Im Modehaus Riema in Limburg stand eine Ladenkosmetik zur Debatte. Die Ware war trotz hohen Energieverbrauchs nicht vorteilhaft ausgeleuchtet: die Downlights wurden mit PAR-Reflektorlampen betrieben, was aktuell nicht mehr dem Stand der Technik entspricht.

Der Austausch der alten Leuchten gegen moderne Metallhalogen-Leuchten (ohne teure Eingriffe am vorhandenen Deckenausschnitt!) in Verbindung mit OSRAM Powerball Leuchtmitteln neuester Generation bewirkte eine signifikantes Mehr an Intensität.

 

  • Nachher_ Metallhalogenleuchten mit Warmtonlampen erhellen den Verkaufsraum angenehm und lassen die Farben zur Geltung kommen. Leuchten LiGRO 5000-EHRN-7011
  • Vorher_ Die Beleuchtungsstaerke reicht nicht aus, die Ware erscheint blass

 

In Limburgs wunderschöner Altstadt wurde ein Dessous-Geschäft in einem historischen Fachwerkgebäude geplant. Weiße Wände, dicke dunkle Eichenbalken und niedrige Decken verliehen den Räumen einen ganz besonderen Reiz, stellten den Lichtplaner aber vor eine gehörige Aufgabe. Wegen der niedrigen Decken und wenigen vorhandenen Stromauslässen kamen asymmetrische Wand-Uplights WFON-7001 mit 70W Metallhalogen als Grundbeleuchtung und Mini-Metallhalogenstrahler PICA-20W auf 3-Phasen-Stromschienen für die Warenausleuchtung zum Einsatz.

Die zierlichen PICA-Strahler und die Wandleuchten harmonieren in der gleichen warmen Lichtfarbe. Durch die Uplights erscheinen die Decken optisch höher. Die Strahler mit den geringen Leistungen verringern die Wärmeabstrahlung auf die Kunden, was bei dieser Deckenhöhe ansonsten ein Problem bedeuten könnte.

Die hohe Brillanz und die sehr gute Farbwiedergabe der Leuchtmittel unterstreichen die Hochwertigkeit der Ware und durch die warme Lichtfarbe erscheint die kleine Boutique wie im Sonnenlicht, ein Ambiente in dem man gern Dessous anprobiert.

 

  • Brillantes Licht, wenig Waerme und sehr kleine Aufbaustrahler lassen das Problem einer geringen Deckenhoehe vernachlaessigen. Leuchten LiGRO 5041-PICA-20W
  • Ein höheres Deckenniveau im Kassenbereich erlaubt eine zusaetzliche Grundbeleuchtung mit formschoenen Glasleuchten. Leuchten LiGRO 5016-MALAN und 5041-PICA-20W
  • Warmes, weiches Licht im Anprobebereich unterstützt die Kunden bei der Kaufentscheidung. Leuchten LiGRO 5000-WFON-7001 und 5041-PICA-20W

 

   
© 2013/2019 LiGRO Licht GmbH - Letzte Aktualisierung 21.08.2019